Erbsensuppe

1 Std leicht
( 60 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Räucherspeck durchwachsen, Menge nach Geschmack 1 Stück
Erbsen grün getrocknet 225 Gramm
Mit Wasser verdünnte Gemüsebrühe eigene Herstellung 1 etwas
Würstchen verschiedene Sorten in Scheiben geschnitten 6 Stück
Leberkäse gewürfelt 180 Gramm
Möhren gewürfelt aus eigenem Anbau 150 Gramm
Kartoffeln geschält frisch gewürfelt aus eigenem Anbau 225 Gramm
Schalotte gewürfelt 2 Stück
Knoblauchzehen gehackt 2 Stück
Butterschmalz 1 etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 Prise
Meersalz aus der Mühle 1 Prise
Ingwer frisch gerieben 1 Prise

Zubereitung

1.Die Erbsen über Nacht in mit Wasser verdünnter kalter Gemüsebrühe einweichen.

2.Am nächsten Tag in einem Teil der Einweichbrühe einmal aufkochen lassen, den Speck dazugeben und alles zusammen zugedeckt ca. 60 min köcheln lassen.

3.Den Räucherspeck herausnehmen, würfeln und wieder in die Suppe geben. Dann die Kartoffeln und Möhren hinzugeben. Knobi und Schalotte in Butterschmalz anschwitzen und auch zur Suppe dazugeben.

4.Alles zusammen zugedeckt nochmal ca. 20 min köcheln lassen. je nachdem wie sämig man die Suppe möchte, noch von der Brühe angiessen. Dann mit den Gewürzen nach Geschmack abschmecken.

5.In der zwischenzeit nacheinander die Wurstscheiben und Leberkäsewürfel in Butterschmalz anbraten und in die Suppe geben. Die Röstaromen geben einen leckeren Geschmackskick.

6.Die Suppe nochmal abschmecken und in vorgewärmten Schüsseln und Tellern servieren. Wir haben ein Stück selbstgemachtes Brot (siehe mein KB): Roggenvollkornbrot dazu gegessen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Erbsensuppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 60 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Erbsensuppe“