Rhabarber-Mousse mit Himbeeren

leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rhabarber 500 g
Rohrohrzucker 4 EL
Schmand 4 EL
Sahne 200 g
Gelatine 5 Blatt
frische Himbeeren 200 g

Zubereitung

1.Den Rhabarber waschen und in kleine Stücke schneiden, diese in einen Topf geben, den Zucker obendrauf geben und ca. 30 MInuten ziehen lassen, so dass er ein wenig saftet. Dann den Topf auf den Herd stellen und zum köcheln bringen. In der Zwischenzeit die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

2.Wenn der Rhabarber sich aufzulösen beginnt, wird er mit dem Zauberstab ganz fein prüriert. Nun die Gelatine gut ausdrücken und sehr sorgfältig in den noch heissen Rhabarber einrühren. Den Topf mit dem Rhabarber beiseitge stellen zum Abkühlen - das geht ganz gut und schnell, wenn man die Spüle mit kaltem Wasser füllt und den Topf dort hineinstellt und ab und an mal umrührt.

3.In der Zwischenzeit die Sahne cremig - bitte nicht ganz steif - aufschlagen. Wenn das Rhabarberpüree zu gelieren beginnt, dann den Schmand unterrühren und die Sahne vorsichtig unterhaben. Die Mousse dann in Dessertgläser abfüllen und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank anziehen lassen.

4.Kurz vor dem Servieren dann die frischen Himbeeren obendrauf geben- Himbeeren und Rhabarber ist eine sehr aromatischen Kombination - wie ich finde. Wer mag, kann die Himbeeren noch mit etwas Puderzucker abstäuben - uns wäre das zu süss gewesen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rhabarber-Mousse mit Himbeeren“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rhabarber-Mousse mit Himbeeren“