Konfitüre von Rhabarber mit Erdbeeren und Vanille

leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rhabarber frisch 500 g
Erdbeeren vollreif 500 g
Vanillinzucker 2
Gelierzucker 1:1 1000 g

Zubereitung

1.Den Rhabarber waschen und in feine Würfelchen schneiden. Sehr dicke Stangen sollten geschält werden, die zarten jungen werden ungeschält zerkleinert. Die Erdbeeren unter fließend kaltem Wasser abspülen, das Grün entfernen und die Früchte je nach Größe halbieren oder vierteln und alles in einen großen Topf geben.

2.Die Früchte mit Gelierzucker und Vanillinzucker vermischen und mindestens 12 Stunden abgedeckt ruhen lassen. Dann noch einmal durchmischen und unter Rühren zum Kochen bringen. Vier Minuten lang "sprudelnd" kochen lassen, dann die Gelierprobe machen, das heißt: wenn der letzte Tropfen am hochgehaltenen Kochlöffel hängen bleibt und nicht mehr flüssig ist, ist alles okay und die fertige Konfitüre kann in vorbereitete Gläser abgefüllt werden. Wer die Konfitüre nicht so gern "stückig" hat, kann sie noch kurz mit dem Stabmixer durchmixen.

3.Sofort mit Deckeln verschließen. Das immer wieder und überall erwähnte "auf den Kopf stellen der Gläser" ist absoluter Quatsch, verklebt nur die Deckel und nützt gar nichts!!! Laßt diese meine Lieblings-Konfitüre einfach nur kalt werden und genießt sie auf frischem Brot oder Brötchen mit guter Butter .... hmmm!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Konfitüre von Rhabarber mit Erdbeeren und Vanille“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Konfitüre von Rhabarber mit Erdbeeren und Vanille“