Tonka-Pudding mit Rhabarber-Kompott

leicht
( 26 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rhabarberkompott
Himbeer-Rhabarber 5 Stangen
Rohrohrzucker 3 EL
Tonka-Pudding
Milch 300 ml
Sahne 300 ml
Rohrohrzucker 3 EL
Tonkabohne, gerieben 0,5
Eigelbe 3
Stärke 45 g

Zubereitung

Rhabarber-Kompott

1.Den Rhabarber waschen, gut abtrocknen und in ca. 3 mm breite Stücke schneiden und in einen Topf geben, den Zucker darüber geben, gut vermischen und ca.1 Stunde stehen lassen, so bildet sich ein wenig Saft und man braucht kein Wasser zugeben.

2.Dann den Topf auf den Herd stellen und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen und unter Rühren so lange kochen, bis der Rhabarber zu zerfallen beginnt, sofort vom Herd ziehen und in eine andere Schale füllen. Abkühlen lassen.

Tonka-Pudding

3.Die Sahne und die Milch in einen Topf geben. Etwas davon abnehmen und mit der Stärke und den Eigelben schön glatt rühren. Den Zucker in die Milch-Sahne.-Mischung geben und den Tonkabohnenabrieb dazugeben und unter Rühren zum Kochen bringen.

4.Dann die Stärke-Mischung dazugeben, gut einrühren und mindestens 1 Minute gut durchkochen lassen - das ist wichtig für den Geschmack, sonst schmeckt man immer ein wenig die Stärke raus. Dann vom Herd ziehen und etwas abkühlen lassen und dann in Dessergläser füllen.

Finish

5.Wenn der Pudding abgekühlt ist, das Rhabarberkompott über den Pudding geben, ausgarnieren und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tonka-Pudding mit Rhabarber-Kompott“

Rezept bewerten:
4,88 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tonka-Pudding mit Rhabarber-Kompott“