Pudding aus frischen Himbeeren

leicht
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
frische Himbeeren 250 g
Sahne 200 ml
Milch, ca. 600 ml
Rohrrohzucker 5 EL
Stärke 75 g
Eigelbe 2
Salz 1 Prise

Zubereitung

1.Um einen richtig guten Pudding zu machen, braucht es Eines mit Sicherheit NICHT- eine Tüte, voll mit Chemie, Geschmacksverstärkern und künstlichen Aromen, auch wenn der Hersteller einen Doktortitel trägt. Spätestens seit Guttenberg wissen wir ja, was wir von Doktortiteln zu halten haben. Einen richtig guten Pudding kann man einfach so herstellen, mit wenigen, aber guten Zutaten.

2.Und auch die Zeit ist für mich absolut kein Argument, eine Tüte zu benutzen. Soviel mehr Zeit braucht man ohne Tüte gar nicht dafür. Und der geringe Mehraufwand an Zeit zahlt sich vielfach durch einen unvergleichen Geschmack wieder aus.

Zubereitung Pudding aus frischen Himbeeren

3.Die Himbeeren waschen und vorsichtig trocken tupfen und in ein hohes Gefäss geben und dann mit dem Zauberstab fein pürieren. Dann das Himbeerpüree durch ein feines Haarsieb passieren.

4.Das feine Himbeerpüree dann in einen Messbecher geben, der 1l Flüssigkeit fasst. Nun die Sahne dazugeben und genau soviel MIlch dazugiessen, dass es genau 1 Liter ergibt. Mit dem Schneebesen sehr gut verrühren und dann alles in einen Topf geben, ca. 100 ml davon im Messbecher zurückbehalten.

5.ZU der zurückbehaltenen Himbeer-Milch-Mischung jetzt die zwei Eigelbe und die Stärke geben und alles sehr gut verquirlen. Den Topf mit der Himbeermilch auf den Herd stellen, die Prise Salz und den Zucker dazugeben und unter Rühren aufkochen.

6.Wenn die Mischung kocht, wird unter Rühren die Stärke-Ei-Mischung dazugeben und alles bei geringer Hitze ca. 2 Minuten köcheln lassen und dann in Dessertschalen füllen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pudding aus frischen Himbeeren“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pudding aus frischen Himbeeren“