Ma'amul mad bil aschta

3 Std 10 Min leicht
( 39 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Hartweizengrieß 500 g
Weichweizengrieß 170 g
Butter oder Margarine 270 g
Zucker 100 g
Rosenwasser 2 EL
Orangenblütenwasser 5 EL
Pistazien 40 g
Für die Füllung etwas
Milch 500 ml
Sahne 200 ml
Speisestärke 50 g
Orangenblütenwasser 1 EL
Zucker 2 EL
Für den Sirup etwas
Zucker 2 Tassen
Wasser 2 Tassen
Zitronensaft 2 TL
Orangenblütenwasser 1 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
695 (166)
Eiweiß
2,6 g
Kohlenhydrate
18,1 g
Fett
9,2 g

Zubereitung

1.Zuerst die Füllung zubereiten: Speisestärke mit Orangenblütenwasser, Zucker und ein wenig lauwarmem Wasser glatt rühren. Milch und Sahne in einem Topf aufkochen, vom Herd nehmen, die angerührte Speisestärke mit einem Schneebesen hinein rühren, noch mal kurz aufkochen lassen, zur Seite stellen, damit die Creme abkühlt.

2.Die Butter oder Margarine schmelzen, mit den beiden Grieß-Sorten, dem Zucker, dem Rosenwasser und dem Orangeblütenwassser verrühren, aber bitte nicht kneten, es muss alles locker bleiben. Diese Masse 2-3 Stunden ruhen lassen. Währenddessen für den Sirup Zucker und Wasser in einem Topf verrühren, aufkochen lassen und 7 Minuten sprudelnd köcheln lassen. Zitronensaft und Orangenblütenwaser einrühren und abkühlen lassen.

3.Eine viereckige Springform (zur Not geht es natürlich auch mit einer rundenSpringform ;-)) mit Backpapier auslegen und den Rand leicht fetten. Die Hälfte der Grieß-Mischung hineingeben und glatt streichen. Nur leicht andrücken. Darauf die Creme verteilen und die Pistazien darüber streuen. Anschließend die zweite Hälfte der Grieß-Mischung darauf verteilen und glatt streichen. Bei 180 ° Ober/Unterhitze (Umluft ist nicht geeignet) backen, bis die Oberfläche anfängt zu bräunen, ca. 45 Minuten. Form aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, in Stücke schneiden und mit dem Sirup getrennt servieren. Zum Verzehr mit etwas Sirup begießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ma'amul mad bil aschta“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ma'amul mad bil aschta“