Li-La-Linsensuppe

25 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
TK-Blattspinat 100 g
Zwiebeln 2
Knoblauchzehen 2
Olivenöl 2 EL
Currypulver 1 EL
rote Linsen 250 g
Gemüsebrühe 1 l
Karottensaft 250 ml
Salz, Pfeffer etwas
einige Maischips etwas

Zubereitung

Zuallererst einmal den Spinat auftauen lassen. Zwiebeln und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Das Öl in einem groß Topf erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch darinnen glasig dünsten. Dann das Currypulver darüberstaeuben und kurz mitanbraten. Nach und nach dann die Linsen dazugeben, sowie die Brühe und den Möhrensaft angießen. Das Ganze bei kleiner Hitze etwa 20 Minuten vor sich hinköcheln lassen, bis die Linsen weich sind. Anschließend die Suppe mit einem Pürierstab leicht anpuerieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. (In unserem Fall verzichtete ich gänzlich auf zusätzliches Salz, da die Gemuesebrühe bereits eine perfekte Würze gab.) Jetzt kommt der schnelle Teil ... Suppe in Teller oder Schale geben, die Spinatblaetter ausdrücken, zerzupfen und auf dem Teller unterrühren.

Auch lecker

Kommentare zu „Li-La-Linsensuppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Li-La-Linsensuppe“