Linsencremesuppe aus gelben Linsen

leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Linsen gelb, getrocknet 800 gr.
Zwiebel 1 Stück
Butterschmalz etwas
Kümmel 1 TL (gestrichen)
Majoran getrocknet 1 TL
Rinderbrühe.....Link siehe unten..... 1500 ml
Sahne 200 ml
Kümmel gemahlen etwas
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Landjäger 2 paar
Schnittlauch etwas

Zubereitung

Am Abend vorher

1.Die getrockneten Linsen in ausreichend Wasser einweichen.

2.Am nächsten Tag über einem Sieb abschütten und kalt abbrausen, etwas abtropfen lassen.

3.Inzwischen pellen wir die Zwiebel und würfeln sie fein.

4.In einem großen Topf erhitzen wir etwas Butterschmalz und lassen die Zwiebeln etwas angehn bis sie fast glasig sind. Nun geben wir den Kümmel dazu und braten ihn kurz mit. Jetzt die Linsen zugeben, etwas anrösten und dann mit der Rinderbrühe ablöschen. Noch den Majoran dazu und auf kleiner Hitze die Linsen weich kochen.

5.Inzwischen schneiden wir die Landjäger in dünne Scheibchen.

6.Wenn die Linsen weich sind, für die Garnitur 2 El herraus fischen und beiseite geben. Sahne zugeben und dann fein pürieren ( sollte die Konsistenz zu dick sein, dann mit heißer Rinderbrühe nach Gusto anpassen ) und mit Salz & Pfeffer & gemahlenem Kümmel nach Gusto abschmecken.

7.Die fertige Suppe in eine Suppentasse geben, mit den Landjägerscheiben und den Linsen servieren und nun.....guten Appetit.....

8.Grundrezept für Rinderbrühe nach "SuppenGeniesser" Art

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Linsencremesuppe aus gelben Linsen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Linsencremesuppe aus gelben Linsen“