Vegan : Linsensuppe

leicht
( 34 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zwiebel 1 große
Petersilienwurzel 1 mittelgroße
Karotten 4 mittelgroße
Sellerieknolle 1 kleine
Alsan 30 gr.
Gemüsebrühe* zum würzen meine
Wasser 1,5 Liter
Tempolinsen 1 Päckchen
Sonstiges
Waldmeisteressig etwas
Agavendicksaft etwas

Zubereitung

1.Die Zwiebeln pellen, die Petersilienwurzel und Sellerieknolle schälen und dann alles in Würfel schneiden.

2.Alsan in einem Topf oder hohen Pfanne erhitzen und darin die Karotten - und Zwiebelwürfelchen gut anschmoren, die Petersiliewurzel - und Selleriewürfelchen dazu geben und das Ganze ordentlich schmoren, so entstehen kräftige Röstaromen für die Suppe.

3.Nun erst einmal 2 EßL Gemüsebrühe dazu geben, das Ganze mit Wasser auffüllen und erst einmal gut verrühren.

4.Jetzt die Linsen dazu, diese müssen nicht vorgeweicht werden, man kann auch "normale" nehmen und diese am Abend zuvor einweichen, dann alles zum Kochen bringen und gut 30 Minuten köcheln lassen, Herd abschalten und einige Zeit stehen und ziehen lassen.

5.Ich esse Linsen gern süß säuerlich, so kenne ich es von zu Hause.... dazu benötige ich etwas Agavensirup und Waldmeisteressig, diese lassen sich beliebig austauschen z.B. durch Essig und Zucker

6.Guten Apetit

7.* Vorräte : Gemüsebrühe selber machen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vegan : Linsensuppe“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 34 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vegan : Linsensuppe“