Linseneintopf Linsensuppe süß-sauer

55 Min mittel-schwer
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
feine Linsen, gehen auch andere 125 g
Möhren 2 mittl.
Kartoffeln 3 mittl.
Blutwurst 100 g.
Waaser 2,5 L
Salz,Pfeffer etwas
Mehl 6 EL
Zucker 5 EL
Spritessig,geht auch anderer 1 gro. Spritzer
Knacker 2 Stk.
Lorbeerblatt 1

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
40 Min
Gesamtzeit:
55 Min

1.Die Linsen in dem ungesalzenem 2,5l Wasser nach Anleitung auf der Packung kochen. Zugleich die Zwiebel schälen und klein würfeln und mit in das Wasser geben. Die Blutwurst klein schneiden und auch mit ins Wasser geben. Das Lorbeerblatt auch mit ins Waser. Alles gut kochen bis die Linsen weich sind.

2.Die Kartoffeln und Möhren schälen und in kleine Stücke schneiden,und zusammen weich kochen. kann man im Salzwasser machen , aber ich koch sie immer ohne Salz. Das Gemüse abgießen und ausdampfen lassen. Das Gemüse zu den Linsen geben.

3.Die Knacker in Scheiben schneiden und in die Suppe geben.

4.6 EL Mehl in einer Pfanne ohne Fett braun werden lassen,dauert erst und geht dann ganz fix.( ist allerdings nichts für zarte Nasen , da das die ganze Küche ausstingt).

5.Das gebräunte Mehl durch ein feines Sieb in die kochenden Linsen sieben und umrühren. Eine Prise Pfefer und Salz nach Geschmack hineingeben.

6.Zum Schluss 1 großen Spritzer Essig dazu geben und ca. 5 EL Zucker. je nach Geschmack.

7.der Eintopf ist süß-sauer

Auch lecker

Kommentare zu „Linseneintopf Linsensuppe süß-sauer“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Linseneintopf Linsensuppe süß-sauer“