Linseneintopf mit Zwiebelspeckbrötchen

1 Std leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Brötchen
Topfen 125 gr.
Mehl 170 gr
Ei 1 Stück
Olivenöl 2 EL
Milch 6 EL
Backpulver 2 TL
Räucherspeck 1 Scheibe
Zwiebel gewürfelt 1
Salz etwas
Linseneintopf
Linsen reif Konserve 1 Dose
Karotten 3 Stück
Kartoffel 3 Stück
Speck geräuchert 1 Scheibe
Gemüsebrühe 3 Tasse
Zwiebel 1 Stück
Lorbeerblatt 1
Salz und Pfeffer etwas
Olivenöl 1 EL
Essig 1 TL
Zucker 1 TL

Zubereitung

Zwiebelspeckbrötchen

1.Topfen,Eier,Milch und Salz in einer Schüssel vermischen. Mehl,Backpulver dazugeben und zu einen geschmeidigen Teig verkneten. Zum Abschluß Olivenöl, Zwiebel- und Speckwürfel in den Teig einarbeiten. Teig in 4 Teile schneiden, daraus 4 Brötchen formen und auf Backblech mit Backpapier legen. Mit Olivenöl bestreichen und bei 200° im vorgeheizten Backrohr backen.

Eintopf

2.Olivenöl in Topf erhitzen und gewürfelte Zwiebel,Speck und Karotten darin anrösten. Gewaschene Linsen,Lorbeerblatt dazugeben und mit Essig und Gemüsebrühe ablöschen. Topf zudecken und 20 Minuten köcheln lassen.Eventuell Speckschwarte mitköcheln lassen. In Zwischenzeit Kartoffel schälen und würfeln und in den Topf geben und noch weitere 20 min verkochen. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Auch lecker

Kommentare zu „Linseneintopf mit Zwiebelspeckbrötchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Linseneintopf mit Zwiebelspeckbrötchen“