Zwiebelkuchen

1 Std 30 Min leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Mehl 500 Gramm
Hefe 20 Gramm
Öl 80 Gramm
Milch 0,25 Liter
Salz 1 Prise
Zucker 1 Prise
Belag etwas
Zwiebel 1,5 kg
Speckwürfel 100 Gramm
Eier 2
Sahne, sauer 200 ml
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Kümmel etwas
Öl etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
561 (134)
Eiweiß
4,1 g
Kohlenhydrate
17,5 g
Fett
5,1 g

Zubereitung

1.Mehl in eine Schüssel geben, mit der Prise Salz vermengen. In die Mitte eine Mulde bilden, Hefe einbröckeln, eine Prise Zucker dazu und mit etwas Milch zu einem Vorteig verrühren. 15 Minuten zugedeckt stehen lassen.

2.Die Zwiebel in dünne Scheiben hobeln und in der Pfanne in etwas Öl glasig dünsten. Salzen und pfeffern. Abkühlen lassen.

3.Dem Teig die restlichen Zutaten zufügen und geschmeidig kneten. 30 Minuten gehen lassen.

4.Ein Backblech mit Öl fetten und den Teig darauf ausrollen. Die abgekühlten Zwiebeln darauf verteilen. Die Speckwürfel darüber geben. Die Eier mit der sauren Sahne sowie Salz und Pfeffer verrühren und gleichmäßig verteilen. Noch einmal salzen, pfeffern und zum Schluß Kümmel drüberstreuen.

5.Im vorgeheizten Backofen bei 220 C ca. 20 Minuten backen.

Auch lecker

Kommentare zu „Zwiebelkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zwiebelkuchen“