Speckbrötchen

leicht
( 41 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für den Teig etwas
Mehl 500 Gramm
Hefe 30 Gramm
Milch lauwarm 200 ml
Butter 1 EL
Salz 0,5 TL
Ei 1
Für die Füllung etwas
Zwiebeln 2
durchwachsener Speck 300 gr.
Butterschmalz 1 EL
Außerdem etwas
Eigelb 2
zum Bestreichen etwas
Fett für das Backblech etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
960 (229)
Eiweiß
12,6 g
Kohlenhydrate
37,0 g
Fett
3,2 g

Zubereitung

1.Das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Die Hefe in etwas Milch verquirlen und in die Mulde gießen. Mit Mehl bestäuben. Die Butter in Flöckchen und das Salz auf dem Mehlrand verteilen. Die Schüssel an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

2.Anschließend zu einem geschmeidigen Teig verkneten, Ei und restliche Milch einarbeiten. Zugedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen.

3.Zwiebeln schälen so wie den Speck würfeln. Speck und Zwiebeln im Butterschmalz goldbraun braten und auskühlen lassen.

4.Den Teig durchkneten und in 16 Stücke teilen. Jedes Stück ausrollen, in die Mitte die Speck - Zwiebel Mischung geben und zu einem Brötchen formen. Mit Eigelb bestreichen und dreimal einschneiden. Ein Backblech einfetten und die Brötchen aufs Blech legen und bei 180°C / 25 Minuten backen.

Auch lecker

Kommentare zu „Speckbrötchen“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 41 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Speckbrötchen“