Speckbrötchen

leicht
( 85 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Mehl 400 Gramm
Hefe frisch 25 Gramm
Zucker 1 TL (gestrichen)
Milch lauwarm 125 ml
Ei 1
Butter 50 Gramm
Salz etwas
Schmalz 1 EL
Speck durchwachsen 75 Gramm
Zwiebel 1
Eigelb 1
Milch 1 TL
Oregano etwas
Backpapier etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1231 (294)
Eiweiß
10,2 g
Kohlenhydrate
44,9 g
Fett
7,9 g

Zubereitung

1.300 gramm Mehl in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hineinbröckeln. Zucker zugeben. Etwas von der Milch angießen und zu einem Vorteig anrühren. Abdecken und 15 Minuten ruhen lassen.Dann Butter, Ei, restliche Milch, Salz und soviel Mehl zugeben dass der Teig beim Durchkneten nicht mehr allzu viel klebt. Abdecken und eine halbe Stunde gehen lassen.

2.Inzwischen Zwiebel und Speck fein würfeln. Im ausgelassenen Schmalz dünsten bis die Zwiebel glasig ist. Abkühlen lassen.

3.Zwiebel und Speck mit dem Bratfett zum Teig geben. Ordentlich durchkneten und 6 Kugeln formen. Backblech mit Papier auslegen. Im Abstand von gut 6 cm die Teigkugeln darauf legen. Eigelb mit Milch verquirlen und die Brötchen damit bestreichen. Mit Oregano bestreuen und nochmals 15 Minuten ruhen lassen.

4.Im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad ( mittlere Schiene) ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Auch lecker

Kommentare zu „Speckbrötchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 85 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Speckbrötchen“