Kürbiskuchen

3 Std 35 Min mittel-schwer
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Milch 350 ml
Hefe 21 g
Mehl 250 g
Zucker 3 EL
Salz etwas
Öl 3 EL
Hokkaido-Kürbis 500 g
Schwein Speck durchwachsen roh geräuchert 150 g
Gemüsebrühe-Pulver 1 TL
Birnen 2 mittelgross
Butter 2 EL
Zitronensaft 100 ml
Eier 4

Zubereitung

1.100 ml Milch lauwarm erwärmen. Hefe zerbröseln und in der Milch auflösen. Mehl, 1 TL Zucker und 1 Prise Salz in eine Schüssel geben. Hefemilch und Öl unterkneten. Teig zugedeckt 45 Minuten gehen lassen.

2.Kürbis und Speck würfeln. Den Speck in einer Pfanne auslassen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Kürbis in heißem Bratfett andünsten. 300 ml Wasser dazugeben und aufkochen lassen. Zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln lassen.

3.Teig durchkneten und nochmal 20 Minuten gehen lassen. Kürbis abtropfen lassen. Birnen schälen und in Spalten schneiden. Butter erhitzen. 1 EL Zucker einrühren. Mit Zitronensaft ablöschen, aufkochen lassen. Birnen darin ca. 3 Minuten dünsten. Anschließend herausnehmen und abtropfen lassen.

4.2/3 Kürbis zerstampfen. Eier 1/4 L Milch, 2 EL Zucker und Salz verquirlen. Teig durchkneten. Auf wenig Mehl rund ausrollen. Eine Springform mit Backpapier auslegen. Erst Hälfte Speck, dann den Teig hineinlegen. Einen Rand anrücken. Birnen und Kürbispüree daraufgeben. Eiermilch darübergießen. Rest Speck und Kürbis daraufstreuen. Im Ofen bei 175°C ca. 1 Stunde backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kürbiskuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kürbiskuchen“