Kürbisbrot

3 Std 20 Min leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Mehl 500 Gramm
Trockenhefe 1 Päckchen
Zucker 1 TL
Kürbisfruchtfleisch, z.B. Hokkaido oder Muskat-Kürbis 250 Gramm
Salz 1 TL
Milch 150 ml
Kürbiskernöl 4 EL
Kürbiskerne 4 EL
Butter für die Kastenform etwas

Zubereitung

1.Das Mehl mit dem Päckchen Trockenhefe und einem Teelöffel Zucker gut durchmischen. 50ml Milch kurz aufwärmen und zu der Mehl-Hefe-Mischung geben. Soweit wie möglich alles durchmengen und für 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

2.Den Kürbis schälen, entkernen und in Salzwasser in ca. 20 Minuten garen. Das Kürbsifleisch in einem Sieb gut abtropfen lassen und gut pürieren. Anschließend Salz, Milch, Kürbiskernöl und -kerne unter das Kürbispüree mischen. Alles zusammen dann zum Hefeteig geben und gut durchkneten. Der Teig muss nun nochmal 60 Minuten abgedeckt aufgehen.

3.Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. In der Zwischenzeit eine Kastenform mit der Butter einfetten und den Teig hineingeben. Der Teig muss abermals nochmal 10 Minuten gehen. Das Kürbisbrot anschließend 60 Minuten im Ofen backen, abkühlen lassen, aus der Form stürzen und genießen.......

Auch lecker

Kommentare zu „Kürbisbrot“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kürbisbrot“