Fasnachtsküchle

25 Min leicht
( 47 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl gesiebt 500 gr.
Zucker 70 gr.
Butter 80 gr.
Hefe 25 gr.
Eier, je nach Größe 1 Stk.
Milch 0,25 Liter
Salz 1 TL (gestrichen)
Schmalz zum Ausbacken etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1251 (299)
Eiweiß
7,3 g
Kohlenhydrate
48,6 g
Fett
8,2 g

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
10 Min
Ruhezeit:
1 Std 10 Min
Gesamtzeit:
1 Std 35 Min

1.Das Mehl in eine Schüssel geben und warmstellen.

2.In der Mitte des Mehls eine Vertiefung machen, die zerbröckelte Hefe darin zuerst mit etwas lauwarmer Milch (die Milch darf auf keinen Fall zu heiß sein) und etwas Zucker zu einem Vorteig verrühren, leicht mit etwas Mehl bestäuben und, mit enem Tuch abdecken und ca. 30 Min. warmstellen.

3.Zucker, Salz und lauwarme Milch zum Vorteig geben und alles verrühren. Nun de erwärmten Eier, die zerlassene Butter und so viel Milch dazutun, dass ein zarter Teig entsteht, den man so lange knetet, bis er Blasen wirft und sich vom Schüsselrand löst.

4.Teig wieder abgedeckt ca. 30 Miin. gehen lassen und etwa fingerdick auswellen. Mit dem Backrädchen Rauten ausschneiden Nochmals gehen lassen.

5.Fett erhitzen und die Küchlein zartbraun ausbacken. Auf Küchenkrepp abtropfenn lassen und im Zucker wälzen.

Auch lecker

Kommentare zu „Fasnachtsküchle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fasnachtsküchle“