Backen: Butterkuchen vom Blech

1 Std leicht
( 47 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Mehl Typ 550 500 Gramm
Zucker braun 60 Gramm
Zucker 1 Esslöffel
Milch 250 ml
Butter flüssig 100 Gramm
Ei 1 Stück
Salz 1 Prise
Zimt 0,5 Teelöffel
Hefe frisch, entspr. 42 g 1 Würfel
Butter ausreichend
Zimtzucker etwas
Zucker 1 Esslöffel
Wasser etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1172 (280)
Eiweiß
2,0 g
Kohlenhydrate
26,3 g
Fett
18,6 g

Zubereitung

1.Das Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde machen. Die Hefe hinein bröckeln, den Esslöffel Zucker dazu geben und mit etwas warmer Milch und etwas Mehl verrühren, bis sich die Hefe gelöst hat.

2.Den Vorteig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen.

3.Nun den Vorteig mit dem Mehl verrühren, die flüssige Butter zugeben, Salz, den braunen Zucker, das Ei und den Zimt unterrühren und gut vermengen.

4.Ein Backblech mit Fett ausstreichen und den Teig darauf ausrollen. Nochmals eine halbe Stunde zugedeckt gehen lassen.

5.Mit einem Finger in kleinen Abständen Löcher in den Teig drücken und diese mit Butterflöckchen füllen. Je mehr Löcher es sind, desto besser schmeckt der Kuchen.

6.Den Kuchen nun im vorgeheizten Rohr bei ca. 175 Grad 15 Minuten backen, heraus nehmen, dick mit Zimtzucker bestreuen und nochmals 15 Minuten backen.

7.Etwas Zucker in Wasser auflösen und den heißen Kuchen damit besprengen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Butterkuchen vom Blech“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Butterkuchen vom Blech“