Gänsebraten mit Niedrigtemperatur

7 Std 30 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Gans (etwa 4 kg, küchenfertig) 1
Salz etwas
Pfeffer etwas
Öl etwas
Wasser oder Weißwein6 400 ml

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
7 Std 15 Min
Gesamtzeit:
7 Std 30 Min

1.Sie müssen unbedingt eine große Zeitspanne für das Gelingen dieses wahren Festtagsschmauses einplanen, denn der Gänsebraten in diesem Rezept benötigt 7 Stunden bei Niedrigtemperatur im Backofen. Dabei entwickelt sich ein verführerischer Duft, der das Warten zusätzlich schwer macht.

2.Zuerst sollten Sie die Gans innen und außen abwaschen und anschließend mit Küchenpapier abtrocknen. Dann reiben Sie den Gänsebraten innen und außen mit Salz und Pfeffer ein.

3.Wenn Sie besonders hungrige Esser erwarten, füllen Sie die Gans, beispielsweise mit einer Apfel-Nuss-Mischung, mit Esskastanien oder mit Kartoffeln. Nähen Sie die Öffnung dann mit Küchengarn zu. Erhitzen Sie nun in einem ofenfesten Bräter etwas Bratöl und braten Sie die Gans darin rundum an. Drehen Sie das Tier dann auf den Rücken.

4.Heizen Sie nun Ihren Backofen auf 120 °C ein. Garen Sie die Gans im Bräter etwa 7 Stunden bei dieser Niedrigtemperatur. Dabei müssen Sie den Gänsebraten ab und zu mit dem Bratfett begießen, ein Wenden ist nicht nötig. Wer es besonders knusprig mag, übergrillt die Gans noch kurz. Legen Sie den Gänsebraten dann auf eine Platte und halten Sie ihn warm. Entfetten Sie den Bratenfond und vermischen Sie ihn anschließend mit dem Weißwein. Lassen Sie die Soße etwas einkochen und würzen Sie sie. Sie können die Soße auch mit etwas Mehl oder Sauerrahm binden.

5.Dazu servieren Sie ganz traditionell Knödel und Rotkraut.

6.Leicht süßlich wird die Soße in diesem Rezept, wenn man einige Apfelschnitze und Zwiebelwürfel mitgart. Die Soße kann dann püriert werden und wird so sehr schön sämig. Zum Gänsebraten können Sie von dem Weißwein trinken, den Sie auch für die Soße verwendet haben. Oder Sie wählen einen leichten Roséwein, der gut gekühlt serviert wird.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gänsebraten mit Niedrigtemperatur“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gänsebraten mit Niedrigtemperatur“