Dessert: Überbackene Äpfel auf Himbeersoße

10 Min leicht
( 60 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Äpfel, frisch und groß 2 Stück
Butter 20 Gramm
Rosinen 1 Esslöffel
Zimt gemahlen 1 Prise
Mandel- oder Haferflockenkrokant 2 Esslöffel
Himbeeren 250 Gramm
Puderzucker 2 Esslöffel
Kartoffelmehl - bitte kein Mondamin 0,5 Esslöffel
Sahne 30% Fett 100 ml

Zubereitung

1.Die Äpfel quer halbieren und vorsichtig aushöhlen. Kerngehäuse eleminieren und das Fruchtfleisch zerkleinern.

2.Das Fruchtfleisch mit dem Zauberstab pürieren, mit Krokant und Rosinen mischen, mit Zimtpulver würzen und diese Masse in die ausgehöhlten Äpfel füllen.

3.Eine Auflaufform buttern und die Apfelhälften hinein setzen. Auf jede Apfelhälfte ein Butterflöckchen setzen.

4.Bei 180 Grad Umluft solange backen, bis das Fruchtfleisch anfängt zu "schäumen".

5.Für die Soße, die Himbeeren durchpassieren und mit Puderzucker mischen. Das Fruchtmark erhitzen.

6.Kartoffelmehl im etwas kaltem Wasser emulgieren und unter das heiße mark mischen. Aufkochen lassen.

7.Die Sahne schlagen.

8.Zum Servieren auf je einen Teller 4 - 5 Esslöffel Fruchtsoße geben, einen halben Apfel darauf setzen und diesen mit der geschlagenen Sahne garnieren. Eventuell noch etwas Krokant darüber streuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dessert: Überbackene Äpfel auf Himbeersoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 60 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dessert: Überbackene Äpfel auf Himbeersoße“