Gemüsebeilage : Apfel-Rotkohl (Blaukraut) mal anders

leicht
( 40 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Speckwürfel 150 gr.
Zwiebel 1 mittelgroße
Äpfel Elstar 2 Stück
Rotkohl Konserve 1 Glas
Orangen-Öl 1 Schuss
Kokosblütensirup etwas
Salz etwas

Zubereitung

1.In einer Pfanne die Speckwürfelchen, zusammen mit den Zwiebeln erhitzen, den Schuss Öl dazu und anschmoren.

2.In der Zeit die Äpfel waschen, halbieren, die Kerne entfernen (Schale bleibt dran) und in kleine Würfelchen schneiden und dann in die Pfanne geben, etwa 3 Eßlöffel von dem Kokosblütensirup dazu geben und einigemale schwenken.

3.Den Rotkohl dazu geben, alle gut verrühren und mit einem Deckel geschlossen etwas 30 Minuten ganz leicht köcheln lassen, dann abschalten und einige Zeit ziehen lassen.

4.Tipp: Ich habe die Beilage gleich morgens gekocht, zum Mittag. Noch besser ist es wenn man diese Beilage am Abend zuvor vorkocht und diese über Nacht ziehen lassen kann.

5.Dazu gab es Semmelklöße - und Zitronen-Kokos-Hähnchen -

Auch lecker

Kommentare zu „Gemüsebeilage : Apfel-Rotkohl (Blaukraut) mal anders“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 40 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gemüsebeilage : Apfel-Rotkohl (Blaukraut) mal anders“