Fisch: Berbere-Kabeljau mit Backkartoffeln und Tomaten-Specksoße

35 Min leicht
( 43 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Der "saure" Fisch:
Kabeljaufilet ohne Gräten 100 Gr.
Die Fischmarinade:
Helle Japanische Sojasoße etwas
Berbere-Gewürz etwas
Erdnussöl etwas
Chiliöl zum Anbraten etwas
Die basischen Kartoffeln:
kleine Kartoffeln, gewaschen und halbiert 400 Gr.
Harissa-Gewürz etwas
Salz etwas
Die basische Tomatensosse:
Wasser 0,25 L
Bauchspeck, gewürfelt 60 Gr.
Tomatenmark etwas
Harissa-Gewürz etwas
Helle Japanische Sojasoße etwas
Gemüsebrühe, gepulvert etwas
Chili aus der Mühle etwas
Salz etwas
Zitronenpfeffer etwas
Chiliöl zum Anbraten etwas

Zubereitung

1.Kabeljau in der hergestellten Marinade eine Stunde durchziehen lassen.

2.Kartoffeln waschen und halbieren und mit den Gewürzen versehen. Im Backofen bei 200°C ca. 30 - 35 Minuten backen.

3.Speck in einem kleinen Topf anrösten, dann das Wasser hinzugeben und das Tomatenmark darin auflösen. Dann mit den restlichen Gewürzen versehen und pikant abwürzen. Köcheln lassen.

4.Kabeljau im Chiliöl von beiden Seiten anbraten und nach Ende der Garzeit des Fisches alles gemeinsam auf einem großen flachen Teller servieren. Schmeckt grandios und geht super einfach! Viel Spaß bei meiner Singleküche!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fisch: Berbere-Kabeljau mit Backkartoffeln und Tomaten-Specksoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 43 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fisch: Berbere-Kabeljau mit Backkartoffeln und Tomaten-Specksoße“