Fisch: Habanero-Kabeljau mit gedämpften Gemüse und Tomatensoße

35 Min leicht
( 35 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Der "saure" Fisch:
Kabeljau -Rest aus dem Gefrierschrank- 90 gr.
Erdnussöl zum Anbraten etwas
Die Fischmarinade:
Erdnussöl etwas
Helle Japanische Sojasoße etwas
Habanero-Chili-Pulver etwas
Das basische Gemüse:
Kartoffeln, im Wellenschnitt 2 kleine
Möhren, im Wellenschnitt 3 kleine
Zucchini, im Wellenschnitt 0,5 mittelgroße
Tomate, geachtelt 1 mittelgroße
Aubergine, gewürfelt 0,5 kleine
Zwiebel, geviertelt und in Streifen geschnitten 1 mittelgroße
grüne Paprika, gewürfelt 0,5
Die basische Tomatensoße:
Wasser 0,25 l
Tomatenmark etwas
Helle Sojasoße etwas
Geflügelbrühe, gepulvert etwas
Knoblauch, gepresst 1 Zehe
Red Thai Curry etwas
Lemongras etwas
Orangenpfeffer etwas
Zitronenpfeffer etwas
etwas Chili-Habanero-Pulver etwas

Zubereitung

1.Den Fisch auftauen und in die hergestellte Marinade einlegen und ca. 2 Stunden durchziehen lassen.

2.Das vorbereitete Gemüse in einem Dämpftopf garen. Später -ganz am Ende- den Rest der Fischmarinade über das Gemüse geben.

3.In einem Topf das Wasser erhitzen und das Tomatenmark darin auflösen. Alles pikant abwürzen und Knobi reinpressen. Köcheln lassen.

4.In einer Pfanne das Erdnussöl erhitzen und den Fisch darin von beiden Seiten anbraten bis er gar ist.

5.Am Ende der Garzeit alles gemeinsam auf einem großen flachen Teller servieren. Schmeckt umwerfend gut! Ich nehme nur sehr wenig eiweißhaltiges zu mir, da eine Mahlzeit nur zu 25% aus eiweißhaltigen bestehen sollte. Die Hälfte des Gemüses reichte noch für eine abendliche kleine Mahlzeit mit etwas restlicher Tomatensoße. Viel Spaß bei meiner basischen Singleküche.

Auch lecker

Kommentare zu „Fisch: Habanero-Kabeljau mit gedämpften Gemüse und Tomatensoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 35 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fisch: Habanero-Kabeljau mit gedämpften Gemüse und Tomatensoße“