Gebratener Reis mit Fischhappen

leicht
( 106 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Reis 300 g
Erbsen grün tiefgefroren 150 g
Tomaten 300 g
Seelachs Filet 600 g
Zitrone 1
Salz etwas
Pfeffer etwas
Öl 3 EL
Petersilie etwas
Butter 30 g
Mehl etwas
Brühe etwas
Sellerieblätter frisch etwas

Zubereitung

1.Den Reis in reichlich 600 ml kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze garen lassen. Die TK-Erbsen gute 5 Minuten vor dem Ende der Garzeit vom Reis zugeben und fertig garen lassen. Tomaten waschen und in große Stücke schneiden. Fisch abwaschen, trockentupfen und ebenfalls in große Stücke schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln.

2.Dann den Fisch kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und in etwas Mehl wenden. Öl in einer Pfanne erhitzen und den Fisch darin rundherum für ca. 5 Minuten braten. Backofen auf ca. 80-100°C vorheizen und den gebratenen Fisch darin warm halten.

3.Den gegareten Reis mit den Erbsen in einem Sieb gut abtropfen lassen. Eine weitere Pfanne mit etwas Öl erhitzen und darin die Erbsen-Reismischung darin braten. Tomaten zum Reis geben und kurz mitbraten lassen. Ab und zu vorsichtig wenden. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4.Für die Soße die Butter schmelzen lassen dann das Mehl ca. 1-2 EL je nach der Menge der Soße dazugeben und mit Wasser ablöschen. Auch hier ist die Menge davon abhängig wie viel man von der Soße benötigt bzw. wie dick sie sein soll. Kann jeder so machen wie er möchte. Dann mit etwas gekörnte Brühe, Salz und Pfeffer abschmecken.

5.Die Sellerieblätter waschen, trockenschütteln und sehr fein hacken und zur Soße geben. Reis auf die Teller geben, den gebratenen Fisch dazu anrichten mit Petersilie bestreuen und mit etwas Soße servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Gebratener Reis mit Fischhappen“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 106 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebratener Reis mit Fischhappen“