Fisch: Seehecht mit gedämpften Gemüse und Tomatensoße

30 Min leicht
( 34 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Der saure Fisch:
Seehechtfilet, ca. 100 Gr. 1
Die basische Fischmarinade:
Helle Japanische Sojasoße etwas
Thailändische Chilsoße extrascharf etwas
Sesamöl braun etwas
Limettensaft etwas
Das basische Gemüse:
Kartoffeln, geschält und im Wellenschnitt 2 kleine
Möhren, geschält und im Wellenschnitt 2 kleine
Zucchini, im Wellenschnitt 0,5 mittelgroße
rote Paprika, gewürfelt 0,5
grüne Paprika, gewürfelt 0,5
Kohlrabi, geschält und im Wellenschnitt 0,5 kleine
Die basische Tomatensoße:
Wasser 0,25 L
Tomatenmark etwas
Klare Brühe etwas
Bärlauch, getrocknet etwas
Pimenton de la vera, scharf etwas
Helle Japanische Sojasoße etwas
Thailändische Chilsioße extrascharf etwas
Rest-Kräuterbutter zum Schmelzen in der Soße, s. m. KB 1 El

Zubereitung

1.Den Fisch in der hergestellten Marinade marinieren lassen.

2.Das Gemüse in einem Dämpftopf garen. Kurz vor Ende der Garzeit den Fisch auf das Gemüse legen und mit dämpfen. Das ist energiesparend, praktisch und schonend.

3.Wasser in einem Topf erhitzen und das Tomatenmark auflösen. Alles pikant abwürzen, Butter darin schmelzen und köcheln lassen.

4.Nach Ende der Garzeit alles gemeinsam auf einem Teller servieren. Schmeckt sehr gut! Ich habe zum ersten Mal Seehecht probiert und fand ihn äußerst schmackhaft. Ich bin nicht so eine große Fischesserin, aber der Fisch hat mich überzeugt! Viel Spaß bei meiner basischen Singleküche!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fisch: Seehecht mit gedämpften Gemüse und Tomatensoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 34 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fisch: Seehecht mit gedämpften Gemüse und Tomatensoße“