Kochfisch - Senfsoße - Kartoffeln - mit brauner Butter

leicht
( 78 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Alaska-Seelachs 750 g
Kartoffeln 6
Möhren 3
Kohlrabi frisch 1
Sellerieknolle klein 0,5
Porree 0,5 Stange
Sellerieblätter einige
Salz etwas
Pfefferkörner 10
Pimentkörner 3
Lorbeerblätter 2
Zwiebeln 3
Butter etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
314 (75)
Eiweiß
16,7 g
Kohlenhydrate
-
Fett
0,8 g

Zubereitung

1.Aus dem Suppengemüse und den Gewürzen einen kräftigen Sud kochen, ich lasse das ca. 2 Stunden köcheln. Dann gieße ich es durch ein Sieb das ich einen klaren Gemüsfond habe. Fisch gut mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Zitronensaft darüber geben. Gut durchzíehen lassen ich würze den Fisch ca. 2 Stunden bevor ich es in den Fond gebe.

2.Decke den Fisch mit Klarsichtfolie ab und ab in den Kühlschrank. Die Salzkartoffeln ansetzen. Den Fisch kurz vor dem Garende der Kartoffeln in den kochenenden Gemüsefond geben und bei geringer Hitze garen lassen. Dauert ja nach Dicke 5-15 Minuten. Die Senfsoße kann man gut vorbereiten bzw. wie ich von den Rest von den Mittagessen Verlorene Eier verwenden.

3.Butter in der Pfanne bräunen. Den Fisch mit einer Schaumkelle aus dem Fond holen und gut abtropfen lassen. Über den Fisch die gebräunte Butter geben. Senfsoße und Kartoffeln dazu reichen.

Auch lecker

Kommentare zu „Kochfisch - Senfsoße - Kartoffeln - mit brauner Butter“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 78 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kochfisch - Senfsoße - Kartoffeln - mit brauner Butter“