Fisch: Chakalaka-Zander mit gedämpften Gemüse

30 Min leicht
( 38 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Der saure Fisch:
Zanderfilet, aufgetaut 240 Gr.
Die basische Marinade:
Helle Japanische Sojasoße etwas
Chakalaka-Gewürz etwas
Das basische Gemüse:
Kartoffeln, gewaschen, geschält und gewürfelt 2 kleine
Möhre, gewaschen, geschält und in Scheiben geschnitten 1 kleine
rote Paprika, gewürfelt 0,5
Lauch, gewaschen und in Ringe geschnitten 0,5 Stange
Zucchini, gewaschen und gewürfelt 0,333 mittelgroße
Grünen Bohnen, aufgetaut 1 handvoll
Zwiebel, geschält und geachtelt 1 mittelgroße
Bärlauch getrocknet etwas
Die Alpensahnesoße:
Kochsahne, 7% Fett 1 Becher
Wasser 50 ml
Getrocknetet Tomaten, kleingeschnitten 50 Gr.
Alpenkräutersalz von Penny etwas
Klare Brühe, gepulvert etwas
Bunter Pfeffer aus der Mühle etwas
Bärlauch, getrocknet etwas

Zubereitung

1.Den Zander in die hergestellte Marinade legen und ein wenig durchziehen lassen.

2.Das Gemüse in einen Dämpftopf geben und auf Höchststufe garen. 5 Minuten vor Kochende den Fisch auf das Gemüse legen und mitdämpfen.

3.Zeitgleich die Kochsahne in einem Topf erhitzen und die getrockneten Tomaten darin mitsamt den Gewürzen köcheln lassen. Alles pikant abwürzen.

4.Nach Ende der Garzeit alles gemeinsam auf einem großen flachen Teller anrichten. Schmeckt saugut! Viel Spaß bei meiner basischen Singleküche! PS: Die Hälfte vom Gemüse habe ich abends gegessen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fisch: Chakalaka-Zander mit gedämpften Gemüse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 38 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fisch: Chakalaka-Zander mit gedämpften Gemüse“