Geflügel: Pikantes Putenminifilet mit Kartoffelspalten

40 Min leicht
( 35 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Das Fleisch:
Putenminifilet 175 gr.
Die Marinade:
Helle Japanische Sojasoße etwas
Cumin etwas
Grüne Jalapenosoße etwas
Mexico-Gewürzmischung etwas
Die Kartoffeln:
Kartoffeln gut gewaschen und längs geviertelt 500 Gr.
Kräuterhexenöl, s. m. KB etwas
Cumin etwas
Koriandersalz aus der Mühle etwas
Rosa Pfeffer aus der Mühle etwas
Wasser 0,25 L
Tomatenmark dreifach konzentriert etwas
Grüne Jalapenosoße etwas
Worcestersoße etwas
Cumin etwas
Chiliöl zum Anbraten des Fleisches etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
353 (84)
Eiweiß
4,5 g
Kohlenhydrate
8,6 g
Fett
3,4 g

Zubereitung

1.Das Fleisch in die hergestellte Marinade legen und 2 Stunden durchziehen lassen.

2.Kartoffeln längs geviertelt auf ein kleines Backblech legen. Dann mit dem Öl beträufeln und pikant abwürzen. Bei 200°C Umluft backen bis die gewünschte Bräunung erreicht ist.

3.Zeitgleich in einer Pfanne das Minifilet braten. Dann in eine Alufolie wickeln und im Grill ca. 12 Minuten grillen.

4.Wasser in einem kleinen Topf erhitzen und das Tomatenmark darin auflösen. Dann alles pikant abwürzen und köcheln lassen.

5.Nach Ende der Garzeit alles gemeinsam auf einem Teller servieren. Schmeckt famos und ist recht unkompliziert. Viel Spaß bei meiner schnellen Fleischküche!

Auch lecker

Kommentare zu „Geflügel: Pikantes Putenminifilet mit Kartoffelspalten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 35 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geflügel: Pikantes Putenminifilet mit Kartoffelspalten“