Geflügel: Pikantes Hähnchen mit Kartoffelspalten

40 Min leicht
( 37 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Das "saure" Fleisch:
Hähnchenbrustfilet, 220 Gr. 1
Die Marinade:
Helle Japanische Sojasoße etwas
Thailändische Chilisoße extrascharf etwas
Balsamico alt etwas
Cajun Spice etwas
Kubebenpfeffer etwas
Die basischen Kartoffeln:
Kartoffeln, gründlich gewaschen und längs geviertelt 3 große
Basilikumöl, s. m. KB. etwas
Kubebenpfeffer etwas
Thailändische Chilisoße etwas
Pimenton de la vera etwas
Salz etwas
Die "basische" Soße:
Wasser 0,25 L
Tomatenmark etwas
Hühnerbrühe, gepulvert etwas
Knoblauch, gepresst 1 Zehe
Cajun Spice etwas
Pimenton de la vera etwas
Hawaii-Salz Alea vera etwas
Kubebenpfeffer etwas
Chiliöl zum Anbraten, s. m. KB etwas

Zubereitung

1.Das Hähnchenbrustfilet in die hergestellte Marinade legen und ca. 5 Stunden marinieren lassen.

2.Nach 5 Stunden die Kartoffeln würzen und auf ein rundes Blech im Backofen bei 200°C backen.

3.Hähnchenbrustfilet zeitgleich in einer Pfanne mit dem Chiliöl anbraten und nach 5 - 10 Minuten in Alufolie wickeln und mit in den Backofen geben.

4.Nun die Tomatensoße herstellen: Das Wasser erhitzen und das Tomatenmark darin auflösen. Knobi reinpressen und alles pikant abwürzen. Sachte köcheln lassen.

5.Nach Ende der Garzeit der Kartoffeln alles gemeinsam auf einem großen flachen Teller anrichten und mit der Soße versehen. Schmeckt prima! Die Restsoße nehme ich morgen zu Nudeln... Viel Spaß beim Nachmachen!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Geflügel: Pikantes Hähnchen mit Kartoffelspalten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 37 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geflügel: Pikantes Hähnchen mit Kartoffelspalten“