Hackfleisch: Thailändischer Hackfleischbraten mit Tomatensoße und Pellkartoffeln

50 Min leicht
( 48 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Die Gemüse-Hackfleischmischung:
Rinderhack 400 Gr.
rote Spitzpaprika, gewürfelt 1
Möhren, fein geraspelt 2 kleine
Zwiebel, gewürfelt 1 mittelgroße
Jaromakohl, fein gewürfelt 0,25
Schmorgurke, gewürfelt 150 Gr.
Eier aus der Freilandhaltung 2
Die Gewürze:
Gemüsebrühe etwas
Thailändische Chilisoße extrascharf etwas
Red Thai Curry Gewürz und Paste etwas
Orangenpfeffer etwas
Zitronenpfeffer etwas
Lemongras etwas
Die Soße:
Wasser 0,25 L.
Tomatenmark etwas
Red Thai Curry Gewürz als auch Paste etwas
Zitronengras etwas
Die Beilage:
Pellkartoffeln 4 kleine

Zubereitung

1.Aus den ersten 12 Zutaten einen geschmeidigen Fleischteig herstellen und diesen pikant und scharf abwürzen. In eine Gugelhupf-Form geben und bei 200°C ca. 45 Minuten backen.

2.Zeitgleich die Pellkartoffeln garen.

3.Nun die Soße herstellen: Wasser erhitzen und Tomatenmark darin auflösen. Eine sämige Soße herstellen und pikant-scharf abwürzen

4.Nach Ende der Garzeit alles gemeinsam auf einen Teller servieren. Mir schmeckte es prima! Dazu gab es einen Prosecco. Viel Spaß beim Nachkochen!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hackfleisch: Thailändischer Hackfleischbraten mit Tomatensoße und Pellkartoffeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 48 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hackfleisch: Thailändischer Hackfleischbraten mit Tomatensoße und Pellkartoffeln“