Claudelles Düsseldorfer Senfrostbraten

45 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Senfrostbraten:
Rind Steak (ma) frisch 4
Zwiebeln 2
Senf mittelscharf 4 EL
Butter 20 gr.
Weißwein 1 Schuss
Sahne 1 Schuss
Salz etwas
Pfeffer etwas
Kartoffeln:
Drillinge 1 kg
Olivenöl etwas
Salz grob etwas
Petersilie glatt frisch etwas
Schnittlauch etwas
Möhren:
Möhren 8
Frühlingszwiebeln 12
Butter 20 gr.
Salz 2 Prise
Zucker 1 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
422 (101)
Eiweiß
2,2 g
Kohlenhydrate
14,6 g
Fett
3,4 g

Zubereitung

1.Petersilie fein hacken und das Gemüse putzen. Die Frühlingszwiebeln in 4 cm lange Stücke schneiden, nur die festen Teile verwenden!

2.Zwiebeln schälen und in feinen Streifen schneiden, mit Butter in der Pfanne andünsten.

3.Mit einen kleinen Schuss Weißwein ablöschen. Die Zwiebeln mit Mittelscharfer Senf vermengen.

4.Die Steaks mit der Faust weich kloppen und mit grobem Salz und Pfeffer würzen. Eine dicke Schichte Zwiebelmasse über die Steaks verteilen.

5.Die Steaks in der heiße Pfanne mit Butter und Öl auf die Zwiebelseite 4 Minuten anbraten.

6.Wenn sich eine Kruste gebildet hat, die Steaks schnell aber auch vorsichtig wenden und noch 3 Minuten auf die Fleischseite anbraten

7.Die Steaks in einer feuerfesten Form in Backofen bei 160 Grad weiter garen.

8.Die Soße: den restlichen Bratenjus (oder Fond) mit Weißwein ablöschen und mit Senf verfeinern. Noch ein Schuss Sahne, Salz und Pfeffer runden die Soße ab.

9.Die Möhren in der Pfanne mit Wasser, Butter, Salz und Zucker köcheln lassen.

10.Die vorgekochten Kartoffeln mit Schale halbieren und in der Pfanne mit Olivenöl anbraten. Salzen und pfeffern.

11.Wenn die Möhren halbgar sind, die Frühlingszwiebeln-Stücke dazu geben und weiter köcheln lassen mit einem Stück Butter.

12.Die Kräuter zu den Kartoffeln geben und mit ihnen vermengen.

13.Anrichten, servieren - guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Claudelles Düsseldorfer Senfrostbraten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Claudelles Düsseldorfer Senfrostbraten“