Pikantes Backen: Pizzateig, der 397ste von Umberto Napolitano, dem Pizza-Akrobaten

Rezept: Pikantes Backen: Pizzateig, der 397ste von  Umberto Napolitano, dem Pizza-Akrobaten
für mich der absolute Favorit
32
für mich der absolute Favorit
00:00
10
19432
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
der Teig
500 Gramm
Mehl Typ 550
15 Gramm
Salz
3 Gramm
Hefe, frisch
0,5 Teelöffel
Zucker
100 ml
Wasser warm
200 ml
Wasser kalt
1 Esslöffel
Olivenöl extra vergine
1 Rezept
Tomatensoße für Pizza*
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
05.08.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
293 (70)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
1,5 g
Fett
7,2 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Pikantes Backen: Pizzateig, der 397ste von Umberto Napolitano, dem Pizza-Akrobaten

Reis mit Spargel, Mango Honig
Petersilien - Reis mit Paprika - Gulasch

ZUBEREITUNG
Pikantes Backen: Pizzateig, der 397ste von Umberto Napolitano, dem Pizza-Akrobaten

1
Es gibt ja tausend und eine Möglichkeit, einen Pizzateig herzustellen und bis jetzt hab ich immer gedacht, dass mein Pizzateig eigentlich nicht zu verbessern ist. Seitdem ich aber diesen Teig hier ausprobiert habe, bin ich anderer Meinung. Der ist der absolute Hammer.
2
Das Mehl mit dem Salz mischen.
3
In einem Schälchen die Hefe mit Zucker und dem warmen Wasser auflösen und unter das Mehl rühren.
4
Nun das kalte Wasser langsam zugeben und den Teig gut durchkneten. Jetzt erst das Olivenöl dazu geben und gut untermengen.
5
Der Teig wird abgedeckt 24 Stunden (!) bei Raumtemperatur in Ruhe gelassen.
6
Den Ofen auf 250 Grad Umluft vorheizen.
7
Den Teig nun noch einmal durchkneten und auf zwei BEMEHLTE Bleche verteilen. Es wird also kein Fett verwendet. Das würde bei der hohen Temperatur verbrennen.
8
Die Tomatensoße aus meinem KB (Soßen: Tomatensoße für Pizza darauf geben und ca. 10 Minuten backen.
9
Heraus nehmen und nach Lust, Laune und Phantasie belegen. Hierfür gibt es keine Vorschriften. Ein jeder soll seine Pizza so gestalten, wie er sie am liebsten hat.
10
Zum Schluss Käse drauf und wieder für ca. 5 bis 7 Minuten bei 250 Grad backen.
11
Tipp: Aus dem gleichen Teig hab ich Ciabatta gebacken. Nach 12 Stunden Gehen hab die Laibe geformt und zugedeckt mit einem feuchten Küchentuch diese im ausgeschaltetem Rohr weitere 12 Stunden gehen lassen.
12

KOMMENTARE
Pikantes Backen: Pizzateig, der 397ste von Umberto Napolitano, dem Pizza-Akrobaten

Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Hallo, liebe Luna, ich hab auch erst nicht geglaubt, dass drei (!) Gramm Hefe ausreichend sind, bin aber eines Besseren belehrt worden, als ich den Teig das erste Mal gemacht habe. Seither verwende ich auch für Ciabatta nur diese geringe Menge.
HILF-
REICH!
   Leah88
DANKE DANKE DANKE! Ich musste erst 26 Jahre alt werden bis endlich eine Pizza meine Küche verlassen durfte, die diesen Namen auch verdient :) Bis jetzt sind meine Pizzen nie was geworden, es scheiterte schon beim ausrollen, weil sich der Teig wie ein Gummiband zurückgezogen hat. Diese hier ist einfach super, lässt sich super ausrollen und ist schön knusprig und nicht so keksig :) Endlich hat es geklappt dank deinem Rezept, tausend Dank :)
Benutzerbild von chrissi720
   chrissi720
... den Teig speichere ich doch sofort, weil mir die geringe Hefemenge sooo gut gefällt und wenn es denn klappt, noch besser ... gut, dass Du diesen Teig zeigst ... fein gemacht ... :-) LG Christa
Benutzerbild von Miez
   Miez
... den Teig kenn´ ich mit ´nem knappen Würfel frischer Hefe - aber wenn´s mit drei Gramm auch geht, warum nicht? Grüße, micha
Benutzerbild von luna-61
   luna-61
Hab ich durchgelesen, interessant ist die lange Gehzeit. Ist die Mengenangabe mit 3 Gramm Hefe richtig?

Um das Rezept "Pikantes Backen: Pizzateig, der 397ste von Umberto Napolitano, dem Pizza-Akrobaten" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung