Pizzateig wie vom Italiener...hier meine Variante mit Pfifferlingen

leicht
( 70 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl 500 gr.
Salz 1 Teelöffel
lauwarmes Wasser 300 ml
Hefe 30 gr.
Olivenöl 1 EL
Belag:
Pfifferlinge etwas
roher Schinken etwas
Ei 1
Tomatensoße etwas
Käse etwas
Zwiebeln etwas

Zubereitung

1.Das Mehl mit dem Salz mischen und in eine Schüssel geben, eine Mulde formen. Dahinein wird nun das Wasser gegossen und die Hefe hineingebrockelt. Anschließend das Olivenöl dazugießen. mit einer Gabel vom Rand her nach und nach das Mehl einrühren, bis sich alles gut miteinander vermengt hat.

2.Den Teig nun mit den Händen kräftig durchkneten ( mind. 10 Min. ) bis ein elastischer, weicher und geschmeidiger Teig entstanden ist, der nicht mehr an den Fingern klebt.

3.Den Teig in eine Schüssel legen, zudecken und 30 Min. ruhen lassen. Anschließend in 4 gleich große Stücke teilen, und zugedeckt im Kühlschrank mind. 24 Stunden ruhen lassen !!!! ....man kann ihn auch 2-3 Tage liegen lassen. Vor der Weiterverarbeitung sollte der Teig aber mind. 30 Min. bei Raumtemperatur liegen können, damit er ein wenig Wärme abgekommt.

4.Die Teigstücke von beiden Seiten etwas mehlen, dann den Teig durch leichtes Drücken mit den Fingerspitzen oder mit Hilfe eines Nudelholzes zu einem runden Fladen formen. Dabei sollte der Rand aber etwas dicker bleiben. Den Teig nach Wunsch belegen und ca. 10 Min. auf höchster Stufe im Backofen backen. ...Der Backofen sollte mind. 20 Min. auf höchster Stufe vorgeheizt sein !!!!!

5.Die Pizza nach Wunsch belegen......hier meine Anregung.....Tomatensoße, Käse, Pfifferlinge ( ich hatte noch welche in der Truhe ) rohen Schinken und in die Mitte ein frisches, aufgeschlagenes Ei....das war sehr lecker.....Mengenangaben sind schwierig, da ja jeder eine andere Vorliebe hat..........

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pizzateig wie vom Italiener...hier meine Variante mit Pfifferlingen“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 70 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pizzateig wie vom Italiener...hier meine Variante mit Pfifferlingen“