Pizzateig für Steinofenpizza

1 Std 5 Min leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Weizenmehl Type 550 400 g
Hartweizengrieß 100 g
Trockenhefe 1 Päckchen
brauner Zucker 1 TL
Meersalz fein 1 TL
lauwarmes Wasser 325 ml
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
761 (182)
Eiweiß
4,4 g
Kohlenhydrate
21,6 g
Fett
8,6 g

Zubereitung

1.Das Mehl mit Salz und Hartweizengrieß in einer Schüssel vermischen. Zucker und Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und die Mischung einige Minuten ruhen lassen. In die Mehlmischung in der Mitte eine Mulde drücken und dann die Hefe-Mischung nach und nach unterrühren bis alles einigermaßen vermischt ist. Die Arbeitfläche gut bemehlen und den Teig darauf kippen. Den Teig dann mit den Händen gut durchkneten und immer wieder Mehl zugeben, damit er nicht an den Händen klebt. Beim Kneten den Teig mit einer Hand zum Körper hin, mit der anderen vom Körper wegziehen. So wird der Teig schön geschmeidig. Damit der Teig die richtige Konsistenz hat, sollte er mindestens zehn Minuten geknetet werden. Den Teig dann zu einer Kugel formen, mit Mehl bestäuben und auf einen Teller geben. Mit Frischhaltefolie abdecken und etwa eine halbe Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

2.Backofen auf 200° C (Umluft: 175° C) vorheizen. Den Teig auf einer gefetteten und bemehlten Fettpfanne ausrollen und nach Wunsch belegen. Oder jeweils 1/4 vom Teig rund ausrollen und auf runde Pizzableche geben und nach Wunsch belegen.

3.Tipp: Pizzateig lässt sich gut einfrieren. Da ich für 2 Personen nur die Hälfte gebraucht habe, habe ich die andere Hälfte auf Vorrat eingefroren. Für den nächsten Pizza-Gang den Teig einen Tag vorher aus dem Gefrierschrank nehmen und im Kühlschrank über Nacht auftauen lassen. Dann wie gewohnt weiter verarbeiten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pizzateig für Steinofenpizza“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pizzateig für Steinofenpizza“