Apfel-Eierlikör-Marmorkuchen

1 Std 20 Min leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Äpfel 3 Stück
Rum oder Zitronensaft zum Beträufeln 2 EL
Puderzucker 150 g
Vanillinzucker 1 Päckchen
Eier 4 Stück
Sonnenblumenöl 150 ml
Eierlikör 200 ml
Speisestärke 100 g
Mehl 100 g
Backpulver 3 TL (gestrichen)
Kakaopulver 3 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1906 (455)
Eiweiß
2,7 g
Kohlenhydrate
51,6 g
Fett
23,6 g

Zubereitung

1.Die Äpfel schälen, klein würfeln und mit Rum oder Zitronensaft beträufeln. Puderzucker und Vanillinzucker mit den Eiern auf höchster Stufe mit dem Handrührgerät einige Minuten lang schaumig rühren. Öl und Eierlikör unterrühren.

2.Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen. Kurz auf niedriger Stufe unter den Teig rühren.

3.Die Hälfte des Teigs in eine gefettete und gemehlte Kastenform füllen. Unter den restlichen Teig das Kakaopulver rühren. Den dunklen Teig auf den hellen Teig geben. Äpfel darauf verteilen. Mit einer Gabel spiralenartig durch den Teig fahren.

4.Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Ober- / Unterhitze) ca. 60 Minuten backen. Ca. 15 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann aus der Form lösen und vollständig auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben oder mit einer Schokoglasur überziehen.

Auch lecker

Kommentare zu „Apfel-Eierlikör-Marmorkuchen“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfel-Eierlikör-Marmorkuchen“