Babuschka's Töltött Paprika

2 Std leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Zwiebeln grob geschnitten 4 Stück
Knoblauchzehen 4
Ajvar ca. 500g 1 Glas
Passierte Tomaten 500 g
Peperoncini frisch 5 Stück
Zucker fein 1 EL
Bouillon / Wasser 250 ml
ungarische Paprikaschoten weiss 4
ungarische Paprikaschoten rot 4
Semmel aufbrauchen die liegengeblieben sind. Verwertung
getrocknete Weissbrötchen in ein wenig Wasser aufgeweicht 2
gemischtes Hackfleisch 500 Gramm
feine Speckstreifen / in Stücke geschnitten 1 Päckchen
Sauresahne 2 Becher
Mehl 5 TL
verschiedene Gewürze: Pfeffer Salz Paprikapulver Chili Gewürz Provoncale
Öl um zu dünsten etwas
oder Reis verwerten vom Vortag
Langkornreis, 8 min vorgekocht 150 g
Eier roh 2

Zubereitung

Sosse vorbereiten

1.SAUCE 3 Zwiebeln, 3 Knoblauchzehen grob gehackt in Öl glasig dünsten. Ajvar, passierte Tomaten hinzugeben. Unbedingt Jetzt Zucker hinzugeben, danach ist es zu spät. Aufköcheln und dann Würzen: Salz Pfeffer, Peperoncini. Fortzu bei geschlossenem Deckel köcheln lassen - Tasse Bouillon hinzugeben dass es nicht anbrennt! Während dem Köcheln kann man dann die Paprikas füllen - im weiteren Schritt erklärt. Hopp Hopp

Paprika füllen

2.Paprikas den Deckel abschneiden, vorsichtig aushöhlen - Deckel beiseite behalten, brauchen wir noch Ganz. HACKFÜLLUNG für die Paprikas restliche Zwiebel und Knoblauch Brötchen (in Wasser aufgeweicht) Reis, Eier, vermischen und dann würzen. Salz, Pfeffer, Paprikapulver, nach belieben Chili. Nicht vergessen am Schluss kommt Sauerrahm dazu - was das Ganze abrundet und nicht mehr so doll scharf macht. Also mutig sein und nicht sparen ;) eine Hälfte Speck nicht vergessen dazugeben!! Speck gehört bei uns in jede Tomatensosse - gibt den bestimmten Gôut.

Endspurt

3.Die Paprikas mit dem Deckel schliessen und vorsichtig in die Sosse legen. Die restlichen Speckstückchen nicht vergessen dazugeben. Temperatur reduzieren. 30 - 40 min. weiter köcheln. In dieser Zeit kann man Tisch decken - Salat rüsten - Brot knusprig backen - dazu kann noch Kartoffelstückchen serviert werden, je nach belieben. Wir essen dazu gemischter Salat an Kürbiskernöl mit Toastbrot - Gäste begrüssen :)

der Schluss

4.Paprika kurz rausnehmen. Sahne und Mehl klumpenfrei verrühren. In die Sosse einrühren, aufköcheln bis Sosse wenig eindickt. Meine ungarische Oma macht dann zum Schluss immer noch ein Schuss Cognac rein. Muss nicht sein - ist bei uns aber Tradition. Fragt nicht wieso. Paprika zurück in die warme Sosse - und Jó étvágyat!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Babuschka's Töltött Paprika“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Babuschka's Töltött Paprika“