Linsensuppe mit Speck, Würstel und Kartoffel

30 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Gemüsebrühe 500 ml
Linsen aus der Dose 250 gr.
Speckwürfel 200 gr.
scharfe Debreciner 4 Stk.
Kartoffel 2 mittlere
Zwiebel 2 mittlere
Pfefferoni (wer mag) 2 Stk.
Paprikapulver 1 TL
Petersilie etwas
Salz und Pfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
255 (61)
Eiweiß
6,1 g
Kohlenhydrate
0,8 g
Fett
3,7 g

Zubereitung

1.Gemüsebrühe zubereiten. Nebenher Kartoffeln samt Schale ungefähr 15 Minuten weich kochen, schälen und würfelig schneiden. Nebenher die Debrezinerwürstel in Scheiben schneiden, wer es schärfer mag, kann auch ein oder zwei Pfefferoni kleinhacken. Vorerst alles beiseite stellen.

2.Die grob gehackten Zwiebel In einem größeren Topf glasig andünsten, für einige Minuten die Speckwürfel anbraten, die Kartoffelwürfel, die gehackten Pfefferoni, Wurstscheiben und Paprikapulver zugeben und unter umrühren die Gemüsebrühe hineinleeren. Einmal aufkochen, die Linsen hinein, umrühren und kurz noch für einige Minuten leicht köcheln lassen.

Linsensuppe mit Speck, Würstel und Kartoffel -----

3.Ein früheres "Armeleuteessen" hat sich zu einem Klassiker entwickelt, insbesondere im Herbst und Winter. Ob man dann im Ergebnis eine Suppe oder einen Eintopf erhält, hängt ausschließlich von der verwendeten Flüssigkeitsmenge ab, Wasser kann man natürlich immer zuleeren. In beiden Fällen gibt es daneben Brotscheiben und eventuell noch einen Klacks Sahne in die Suppe.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Linsensuppe mit Speck, Würstel und Kartoffel“

Rezept bewerten:
3,83 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Linsensuppe mit Speck, Würstel und Kartoffel“