Sauerbraten mit tschechischen Knödeln und Sauerrahmsauce

leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für den Sauerbraten:
Rindfleisch / für Sauerbraten ca. 1 – 1,5 Kg 1
Sauerbraten-Gewürz ( Hier: Von Ostmann ) 1
Sellerie 250 g
Möhren 250 g
Zwiebel ( ca. 150 g ) 1
Wasser 2 Liter
Weißweinessig 200 ml
2 – 3 Lobeerblätter 3
fetter Speck 200 g
Saure Sahne ( 3*200 ml ) 3 Becher
Für die Knödel: ( Für 8 Personen ) *)
grobes instant Mehl 1 kg
Salz 1 TL
Ei 1
Eigelb 1
Hefe ( 21 g / halbes Päckchen ) 1 Stück
Milch 200 ml
Mehl zum Ausrollen/formen etwas
Wasser 4 Liter
Salz 2 TL
Beilage:
Preiselbeeren etwas

Zubereitung

1.Das Gemüse ( Sellerie, Möhren und Zwiebel ) schälen, putzen, würfeln und 2 Liter Wasser, 200 ml Weißweinweinessig mit dem Beutelinhalt aufkochen und 10 Minuten ziehen lassen. Sauerbraten darin ca. 1 – 2 Tage einlegen. Sauerbraten mit dem Speck und dem Gemüse ca. 2 – 2,5 Stunden braten/köcheln lassen ( Wie einen Schmorbraten ). Den Braten herausnehmen und in Alufolie einwickeln. Die Lorbeerblätter entfernen, saure Sahne zugeben und die Sauce/Gemüse mit dem Stabmixer sorgfältig aufmixen. Alternativ in eine Küchenmaschine/Mixer füllen und mit der sauren Sahne aufmixen. Knödel ( siehe Rezept: Tschechische Knödel nach Ivanka ) vorbereiten. Das Fleisch mit einem scharfen Messer oder Elektromesser aufschneiden. Das Fleisch mit den tschechischen Knödeln, der Sauerrahmsauce servieren und Preiselbeeren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sauerbraten mit tschechischen Knödeln und Sauerrahmsauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sauerbraten mit tschechischen Knödeln und Sauerrahmsauce“