Tomatensuppe mit selbstbemachten Croûtons

45 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Tomatensuppe
Kirschtomaten 1 kg
Tomaten groß 4
Chilischote 1
Knoblauch 4 Zehen
Zwiebeln rot 2
Balsamicoessig 4 EL
Basilikum 1 kleines Bund
Crème fraîche etwas
Ciabattabrot 1
Olivenöl etwas
Salz etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
30 Min
Gesamtzeit:
45 Min

1.Die Tomaten von den Rispen pflücken. Die Früchte waschen, trockentupfen, die großen Tomaten vierteln. Alle in eine Bratform füllen, mit reichlich Olivenöl beträufeln, salzen und pfeffern. Chilischote von Stiel und Samen befreien, zu den Tomaten geben. Die Knoblauchzehen durch die Presse dazudrücken und untermischen. im obersten Teil des Ofens 12-15 min braten.

2.Ciabatta auf einem Backblech in 8 Stücke teilen. Mit Olivenöl beträufeln und etwas Salz bestreuen. Auf der unteren Schiene im Ofen backen.

3.zwiebeln schälen, grob hacken. Mit etwas Olivenöl und einer Prise Salz in heißen Topf geben und auf mittlerer Stufe weich dünsten; gelegentlich umrühren. Den Balsamico zu den Zwiebeln gießen und einkochen lassen.

4.Die Tomaten aus dem Ofen nehmen und zu den Zwiebeln in den Topf geben. Wenn die Brotstücke goldgelb sind, den Ofen ausschalten.

5.Basilikum abbrausen. Die Tomaten in zwei Durchgängen mit dem Basilikum zu einer Suppe pürieren. In eine Schüssel geben. Mit Crème fraîche und den Croûtons anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tomatensuppe mit selbstbemachten Croûtons“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tomatensuppe mit selbstbemachten Croûtons“