Confierte Gänsebrust mit Rotweinjus

3 Std 40 Min leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Gänsebrust 650 gr.
Möhrenwürfel 40 gr.
Selleriewürfel 30 gr.
Geflügelfond 400 ml
Tomatenmark dreifach konzentriert 1 TL
Lorbeerblatt 1
Orangenschale 1 Stk.
Thymianzweig 1
Puderzucker 1 TL (gestrichen)
Rotwein trocken 250 ml
Salz,Pfeffer etwas
Butter eiskalt 15 gr.
Pflanzenöl 600 ml
Holundergelee 1 Esslöffel

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Garzeit:
3 Std 15 Min
Ruhezeit:
15 Min
Gesamtzeit:
3 Std 55 Min

1.Gänsebrust auslösen und sauber parieren. Knochen kleinhacken und mit den Abschnitten in einem Essl.Öl anrösten.Gemüsewürfel zugeben und ebenfalls anrösten.Tomatenmark und Puderzucker unterrühren.Mit Fond ablöschen und bei mittlerer Hitze bis auf ein Drittel einkochen lassen.Abpassieren und in einen Topf geben.

2.Mit Rotwein aufgiessen.Lorbeer,Orangenschale und Thymian zugeben und auf ca.200 ml reduzieren.Kräuter herausnehmen.Vor dem Anrichten mit Gelee und Butter binden.Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.Gänsebrüste nebeneinander in einem Tontopf geben.Knapp mit Öl bedecken.Im vorgeheiztem Backofen bei 80 Grad ca.160-180 min.garen.Brüste herausnehmen.Hautseite vorsichtig einschneiden und unter einem Grill kross braten.

4.Brüste in Scheiben schneiden.Auf vorgewärmte Teller anrichten.Dazu Semmelklösse und Rosenkohl servieren.Mit der Jus begiessen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Confierte Gänsebrust mit Rotweinjus“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Confierte Gänsebrust mit Rotweinjus“