Fisch : Gedünsteter Alaska-Seelachs mit Mandarinen - Rotkohl und Salzkartoffeln

leicht
( 46 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Alaska-Seelachs 4 halbe
Mandarinen - Rotkohl Rz im KB etwas
Kartoffeln geschält frisch 8
Salz und Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Mandarinen - Rotkohl : Gänsekeulen, Mandarinen - Rotkohl und Semmelklöße

2.Die Fischteile in den Dünstkorb der "Küchenfee" geben. Unten im Behälter muss Wasser drin sein, etwa 1/2 Liter, ich habe eine Gemüsebrühe drin gehabt und die Fischfilets etwa 10 Minuten (die Teile waren noch gefroren) garen. Dazu die Maschine nach Bedienungsanleitung bedienen.

3.Selbstverständlich geht es in einem anderen Dünstkorb, mit Wasser unten drunter in einem Topf genauso ....

4.Die geschälten Kartoffeln im Salzwasser garen, abgießen und nach dem Anrichten mit frischem oder Tk Dill bestreuen.

5.Das salzen und pfeffern des Fisches erfolgt bei Tisch - Guten Hunger ;-)

6.;-) wenn ihr euch wundert, warum ich so viele Kartoffeln gekocht habe, diese brauche ich für das morgige Gericht und einmal gekocht, kann man einige Kartoffeln mehr kochen ;-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fisch : Gedünsteter Alaska-Seelachs mit Mandarinen - Rotkohl und Salzkartoffeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 46 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fisch : Gedünsteter Alaska-Seelachs mit Mandarinen - Rotkohl und Salzkartoffeln“