Geschmorte Gänsekeule an Kirsch-Glühweinsauce mit Spekulatius-Walnuss-Spätzli

45 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Gänsekeule 4 Stück
Weichselkirschen ohne Stein 1 Glas
Rotwein 0,5 Liter
Glühwein 0,5 Liter
Tomatenpüree 1 EL
Karotte 1
Sellerieknolle 0,25
Lauchstange 1
Kardamon, etwas
Zimtstange 1
Aenissterne 2
Nelken, Salz, Pfeffer, Zitronenabrieb 4
Spätzli: etwas
Mehl 500 g
Eier 5
Spekulatius Biskuits 100 g
Walnüsse 100 g
Mineralwasser mit Kohlensäure 5 dl

Zubereitung

1.Gänsekeulen rundum anbraten und warm stellen. Gemüse in Stücke schneiden und mit dem Tomatenpuree im Bräter anrösten. Mit Glühwein, Wein und Kirschsaft ablöschen. Gänsekeulen dazu geben und im Ofen ca. 1 1/2 Std. schmoren lassen. Anschliessend die Sauce abpassieren, mit etwas Maizena abbinden und Kirschen beigeben.

2.Spekulatius-Biskuits und Walnüsse im Cutter pulverisieren mit Mehl und Eier mischen und soviel Mineralwasser beigeben bis ein zähflüssiger Teig entsteht. Ca. 1Std. ruhen lassen. In reichlich, gut gesalzenes kochendes Wasser schaben oder durch Sieb streichen. Die fertigen Spätzli im kalten Wasser abschrecken. Vor dem Servieren im Buttert schwenken. Frischer Rosenkohl mit Apfel- und Speckstreifen im Butter angezogen passt ausgezeichnet dazu.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Geschmorte Gänsekeule an Kirsch-Glühweinsauce mit Spekulatius-Walnuss-Spätzli“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geschmorte Gänsekeule an Kirsch-Glühweinsauce mit Spekulatius-Walnuss-Spätzli“