Apfelkuchen vom Blech

45 Min leicht
( 27 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Apfel Breaburn 1,5 kg
Sahne 400 ml
Zucker 300 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Eier Freiland 5
Zitronensaft 4 EL
Mehl 375 g
Backpulver 1 Päckchen
Margarine 100 g
Milch 4 EL
Mandelblättchen 80 g
Zitronenschale gerieben etwas

Zubereitung

1.Äpfel waschen schälen und in Spalten schneiden, direkt mit Zitronensaft beträufeln, damit die Äpfel nicht braun werden.

2.Für den Teig Sahne, 200g Zucker und Vanillezucker und etwas abgeriebene Zitronenschale vermischen und halb steif schlagen. Die Eier einzeln unterrühren, ebenso wie das Mehl und Backpulver.

3.Backofen auf 200°C vorheizen. Backblech gut einfetten. Teig auf das Blech streichen und die Apfelspalten darauf verteilen. Im Ofen auf mittlerer Schiene 15 min. backen.

4.Inzwischen für den Guss Margarine, 100g Zucker und Milch vermischen und aufkochen. Die Mandelblättchen unterheben. Wenn die 15 min. abgelaufen sind, den Guss gleichmäßig auf dem Boden verteilen. Nochmals für 10-15 min. backen, abkühlen lassen und mit einem Kaffee genießen. :)

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelkuchen vom Blech“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 27 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelkuchen vom Blech“