Südindisches Pfefferhähnchen

leicht
( 39 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hähnchenbrust 500 g
frischer Ingwer, geschält 2,5 cm
Knoblauchzehen 4
Zwiebel, in feine Streifen geschnitten 1
Tomaten 4 mittlere
Kurkuma 1 TL
Pfeffer aus der Mühle schwarz, REICHLICH etwas
frischer, gehackter Koriander 1 Handvoll
Geflügelfond 100 ml
Öl etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
418 (100)
Eiweiß
20,3 g
Kohlenhydrate
1,0 g
Fett
1,5 g

Zubereitung

Vorbemerkung

1.Es ist zu beachten, dass Pfeffer hier nicht als Gewürz eingesetzt wird, sondern eine wirkliche Zutat ist, also bitte nicht mit dem Pfeffer sparen.

Zubereitung

2.Die Tomaten kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen, abschrecken und häuten. Dann die Tomaten vierteln, den Strunk entfernen und in ca. 1 cm grosse Würfel schneiden. Die Kerne und den Saft NICHT entfernen.

3.Den Ingwer grob zerschneiden und mit dem Knoblauch zusammen in den Blender geben und sehr fein hacken.

4.Die Hähnchenbrust in 6 - 8 Stücke schneiden und etwas salzen und wirklich sehr reichlich pfeffern. Wenn man denkt, es sei genug pfeffer, dann noch einmal kräftig drüber pfeffern. Keine Angst davor.

5.In einer Pfanne das Öl erhitzen und darin die Hähnchenteile unter wenden scharf anbraten, bis sie Farbe annehmen, dann herausnehmen und beiseite stellen. Ingwer, Knoblauch, Ziwebeln und Kurkuma nun in die Pfanne geben und einige Minuten anrösten.

6.Dann die Tomaten und den Geflügelfond dazugeben, einen Deckel auf die Pfanne geben, die Hitze reduzieren lassen und ca. 3 Minuten köcheln lassen. Nun das Hähnchenfleisch wieder in die Pfanne geben und mit geschlossenem Deckel bei geringster Hitze gar köcheln lassen. Vor dem Servieren abschmecken und den Koriander unterheben.

7.Dazu passt ein Jasmin- oder Basmatireis.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Südindisches Pfefferhähnchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Südindisches Pfefferhähnchen“