Wirsing-Hähnchen-Pfanne

leicht
( 51 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hähnchenbrüste 2
Wirsingblätter 300 g
Champignons 200 g
Tomaten 4
Schalotte, fein gewürfelt 1
Knoblauchzehen, in feine Scheiben geschnitten 2
Weißwein trocken 100 ml
Geflügelfonds 200 ml
Schmand 1 Becher
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Piment d'Espelette etwas
Rohrrohzucker etwas
Butterschmalz etwas
Stärke 2 EL

Zubereitung

1.Die Hähnchenbrüste in mundgerechte Stücke schneiden und in Stärke wälzen. Die Tomaten überbrühen, abschrecken, häuten, den Strunk und die Kerne entfernen und in Filets schneiden. Von den Wirsingblätter die harten Blattrispen entfernen und den Wirsing in kleine Stücke schneiden. Die Champignons in Scheiben schneiden.

2.In einer Pfanne etwas Butterschmalz erhitzen und darin die Hähnchenteile von allen Seiten scharf anbraten, salzen und pfeffern und dann herausnehmen. Nun die Schalotte und den Knoblauch dazugeben und kurz anschwitzen.

3.Jetzt den Wirsing dazugeben und kurz unter Rühren anbraten, bis er anfängt, Farbe zu ziehen. Dann die Chamignons dazugeben und unter Rühren ca. 5 Minuten alles braten, Dann mit dem Weißwein und dem Geflügelfond ablöschen und auf kleiner Hitze ca., 10 Minuten köcheln lassen.

4.Dann den Schmand dazugeben, aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Piment d'Espelette abschmecken. Dann die Hitze runterdrehen und nun die Tomaten und die Hähnchenteile dazugeben und ca. 4 - 5 Minuten ziehen lassen - nicht mehr kochen.

5.Bei uns gab es Reis dazu. Aber ein frisches Baguett oder Kartoffeln sind auch gut vorstellbar.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wirsing-Hähnchen-Pfanne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 51 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wirsing-Hähnchen-Pfanne“