Plätzchen :gefüllte Vanille-Glühwein-Krapferl a la Heidi

30 Min leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Teig für Vanille-Kipferl aus Oma`s Kochbuch 500 gr.
siehe mein Kochbuch etwas
Glühwein-Gelee selbstgemacht siehe mein KB gr.
Puderzucker etwas

Zubereitung

1.Vorbereitung: Backofen vorheizen: E-Herd 190° Grad Wl 170° Grad Spritzbeutel aus Gefriebeutel herstellen und mit Glüwein-Gelee füllen. ( Aus gefrierbeuteln Dreiecke schneiden, an den Seiten zuschweißen, mit Kuvertüre, Marmelade oder Zuckerguß befüllen und die Füllöffnung ebenfalls zuschweißen.

2.Zubereitung: Aud dem gekühlten Teig kleine Kugeln herstellen, etwas flach drücken und mit dem Kochlöffel Vertiefungen eindrücken.

3.Die Plätzchen auf einem mit Backpapier ausgelegtenBackblech ca. 10 - 12 Minuten goldbraun backen.

4.Wenn nötig, die Vertiefungen noch mal vorsichtig nachdrücken! ( Bitte solange die Plätzchen noch heiß sind, da sie sonst auseinander brechen)

5.Von der selbstgebauten, befüllten Spritz-Tüte die Spitze abschneiden und die Plätzchen mit dem Gelee füllen. Die gefüllten " Krapferl" mit Puderzucker bestäuben, Cafe, Tee oder Glühwein kochen und geniesen! Viel Spass und GUTEN APPETIT !!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Plätzchen :gefüllte Vanille-Glühwein-Krapferl a la Heidi“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Plätzchen :gefüllte Vanille-Glühwein-Krapferl a la Heidi“