Weihnachtsplätzchen: Nougat-Spritzgebäck

45 Min leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Puderzucker 50 g
weiche Butter 100 g
Vanillinzucker 1 Päckchen
Salz 1 Prise
Ei 1 Stück
Mehl 150 g
Kakaopulver 1 EL
schnittfestes Nougat 100 g
weiße Schokolade, fein geraspelt 25 g

Zubereitung

1.Puderzucker, Butter, Salz, Vanillinzucker und Ei mit dem Handrührgerät cremig rühren. Mehl und Kakaopulver mischen und kurz unterrühren. Den Teig in einen Spritzbeutel (mit großer Sterntülle) füllen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech ca. 38 ca. 2,5 cm große Tuffs spritzen.

2.Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (oder Umluft 175 Grad) auf mittlerer Schiene ca. 12 Minuten backen. Auf einem Kuchenrost abkühlen lassen. Nougat im Wasserbad schmelzen lassen. Die Plätzchen mit der Spitze in die flüssige Schokolade tauchen, abstreifen und auf Backpapier setzen. Mit den weißen Schokoraspeln bestreuen und trocknen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Weihnachtsplätzchen: Nougat-Spritzgebäck“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weihnachtsplätzchen: Nougat-Spritzgebäck“