Plätzchen: Schokoladencreme-Knöpfchen

45 Min leicht
( 48 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Butter, weich 300 Gramm
Zucker 200 Gramm
Bourbon-Vanillezucker 2 Päckchen
Salz 1 Prise
Zimt 1 TL
Eier 2 Stück
Mehl 300 Gramm
Backpulver 1 TL (gestrichen)
Speisestärke 100 Gramm
Zutaten für die Füllung: etwas
Milka-Mokkaschokolade 200 Gramm
Butter, weich 100 Gramm
Kuvertüre, zartbitter 100 Gramm

Zubereitung

1.Backofen auf 180 Grad vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen.

2.Butter in der Rührschüssel mit dem Handrührgerät geschmeidig rühren. Zucker, Vanillezucker, Salz und Zimt dazugeben, rühren, bis eine gebundene Masse entsteht. Eier zugeben und ca. 1/2 Minute auf höchster Stufe unterrühren.

3.Speisestärke, Mehl und Backpulver mischen. Kurz unterrühren. Den Teig in einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben und Knöpfe aufs Backblech aufspritzen.

4.Ca. 10 Minuten backen. Plätzchen mit dem Backpapier vom Blech ziehen und erkalten lassen.

5.Für die Füllung die Schokolade im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. Etwas abkühlen lassen. Weiche Butter in einer Rührschüssel mit dem Handrührer aufschlagen. Schokolade zufügen und cremig rühren. Creme in einen Spritzbeutel geben und auf ein Plätzchen Tupfen spritzen und mit dem anderen zusammenfügen.

6.Zartbitterkuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen. Kuvertüre in einem Gefrierbeutel geben, Ecke abschneiden und Plätzchen damit besprenkeln. Zutaten reichen für ca. 100 Stück.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Plätzchen: Schokoladencreme-Knöpfchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 48 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...