Wildschweinfilet auf Pfifferlingen mit Pfeffersoße, dazu Gemüse und Rosmarinkartoffeln

1 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Kartoffeln
Kartoffeln festkochend 500 g
Rosmarinzweige 6 Stück
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Margarine pflanzlich 2 EL
Kräuterbutter 50 g
Filet
Wildschwein Fleisch frisch (Durchschnitt) 5 Stück
Rosmarinzweige 6 Stück
Thymianzweige 5 Stück
Margarine pflanzlich 1,5 EL
Pfeffer aus der Mühle 1 Prise
Möhren
Möhren mit Grün 1 Bund
Zucker 50 g
Schalotten 3 Stück
Butter 100 g
Pfifferlinge
Pfifferlinge frisch 500 g
Zwiebeln 2 Stück
Wildschweinspeck gewürfelt 100 g
Petersilie 1 Bund
Margarine pflanzlich 1 EL
Pfeffer 1 Prise
Salz 1 Prise
Soße
Wildfond 200 ml
Pfefferkörner grün 1 EL
Sahne 100 ml
Speisestärke 4 EL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise

Zubereitung

Kartoffeln

1.Die Kartoffeln nicht schälen, waschen und ungesalzen abkochen. Die Kartoffeln abgießen, auskühlen lassen und pellen. Anschließen die Kartoffeln mit Rosmarin, Salz, Pfeffer, Margarine und Kräuterbutter in den Ofen geben und kurz braten.

Filet

2.Das Wildschweinfilet mit Pfeffer aus der Mühle würzen, mit Rosmarin und Thymian belegen und ziehen lassen. In einer Pfanne Margarine erhitzen und die Wildschweinfilets mit Rosmarin und Thymian anbraten, gelegentlich wenden und mit groben Pfeffer aus der Mühle evt. nachwürzen. Das Filet soll in der Mitte noch rosa (medium) sein.

Möhren

3.Bei den Möhren ca. 1 cm Grün dranlassen, schälen und in Zuckerwasser kochen (bissfest). Die Schalotten schälen und fein würfeln. Eine Auflaufform mit Butter bestreichen, Schalotten daraufgeben und die gekochten Möhren darauf betten - mit Zucker bestreuen und beiseite stellen. Die vor dem Servieren Möhren noch einmal für ca. 10 Minuten bei 200°C in den Backofen geben.

Pfifferlinge

4.Die Pfifferlinge mit einem Küchenmesser putzen (nicht waschen, da sich Pilze mit Wasser vollsaugen). Die Zwiebeln schälen und würfeln. Margarine in einer Pfanne zerlassen, den Speck und die gehackten Zwiebeln hell anbraten und die Pfifferlinge dazugeben, vorsichtig mit Salz und Pfeffer würzen, da der Speck schon salzig ist. Kurz vor dem Anrichten gezupfte Petersilie darunter mischen.

Soße

5.Für die Soße den Wildfond in einen Topf geben und mit den Pfefferkörnern aufkochen, die Sahne dazugeben und nochmals aufkochen lassen. Speisestärke in Wasser anrühren, wenn die Soße kocht damit abbinden, mit Pfeffer und Salz abschmecken und den Bratensud vom Wildschweinfilet dazugeben.

6.Zum Anrichten das Wildschweinfilet in schräge Scheiben schneiden, die Pfifferlinge am unteren Tellerrand positionieren, darauf die Filetscheiben setzen, 3-4 Rosmarinkartoffeln, 2-3 Möhren und die Pfeffersoße dazu servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wildschweinfilet auf Pfifferlingen mit Pfeffersoße, dazu Gemüse und Rosmarinkartoffeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wildschweinfilet auf Pfifferlingen mit Pfeffersoße, dazu Gemüse und Rosmarinkartoffeln“