Russischer Salat

Rezept: Russischer Salat
Ein idealer Salat für Parties und Feste.....süss und pikant....
2
Ein idealer Salat für Parties und Feste.....süss und pikant....
06:00
1
1826
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 g
festkochende Kartoffeln
400 g
frische Schinkenwurst
2 Stück
2 süsse Äpfel, zBsp Golden Delicious
6 Stück
Gewürzgurken, mittelgross
4 Stück
Eier , hartgekocht
200 g
Lachsschnitzel = Lachsersatz
200 ml
Fleischbrühe
Salz, Pfeffer, Essig , Öl
250 g
Mayonnaise
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
23.05.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1733 (414)
Eiweiß
1,0 g
Kohlenhydrate
1,2 g
Fett
45,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Russischer Salat

Curryhuhn mit Karotten

ZUBEREITUNG
Russischer Salat

1
1. Vorweg : Dieser Salat macht etwas Arbeit, weil alle Zutaten ziemlich klein geschnitten werden müssen. Bei uns hiess dieser Salat " Italienischer Salat "; es gab ihn traditionell immer am Silversterabend. Ich habe ihn hier umgetauft, weil von den Zutaten her entspricht er am ehesten dem, was hier unter " Russischer Salat " läuft. 2.Kartoffeln weichkochen ( im Wasser, oder besser über Dampf ) , beiseite stellen zum Abkühlen. 3.Eier hart kochen 4.Die " frische Schinkenwurst" ( das soll kein Gegensatz zu alter sein...., sondern diese Wurstsorte heisst im Schwäbischen so im Unterschied zur geräucherten Schinkenwurst...= so eine Art Lyoner mit eingearbeitetem, kleingeschnittenem Schinken ) in Würfel schneiden, ca 4mm Kantenlänge...ab jetzt alle Zutaten nach dem Kleinschneiden in eine grosse Schüssel geben.... 5.Äpfel schälen, entkernen, in Würfel schneiden...etwas feiner als die Wurst.... 6.Eier trennen, Eigelbe hacken, Eiweisse würfeln....so wie die Äpfel...+ jetzt noch die Gewürzgurken...so klein wie die Äpfel... 7. Lachsersatz aus dem Glas nehmen, etwas ausdrücken, klein schneiden...( ist schon im Glas ziemlich klein...) 8.Kartoffeln müssten jetzt abgekühlt sein....schälen, evtl noch etwas auskühlen lassen, in Würfel schneiden...Kantenlänge ca 6mm, also etwas gröber als die Wurst.... .....und die Kartoffeln separat mit Salz, Pfeffer, Fleischbrühe würzen....immer soviel Fleischbrühe nach und nach zugeben, wie die Kartoffelstücke aufnehmen...dann in die grosse Schüssel... ..und jetzt alles mal vorsichtig vermischen.... Aus Essigwasser aus dem Gewürzgurkenglas, etwas Gewürzessig, Salz Pfeffer eine Marinade anrühren...ca 200ml....dann noch ca 100ml Öl dazu....und alles an den Salat geben....wieder mischen.... 9. jetzt noch die Mayonnaise unterziehen....die Menge richtet sich ein bisschen nach Geschmack und Erfahrung....
2
10. ....und dann das Ganze mindestens vier Stunden kühl stellen zum Durchziehen.... fast noch besser über Nacht.... 11. Wer will kann Mehr Eier kochen, diese vor dem Anrichten sehr klein schneiden - Eigelb und Eiweiss getrennt - , Gurken und etwas von dem Lachs...und kann dann an der Oberfläche des Salates vier farbig ( gelb, weiss, grün und rot.... ) dünn Felder belegen und daraus eine Dekoration machen.....und wer dann noch Lust hat, kann auch gefüllte Eihälften zubereiten ...und diese mit etwas Kaviar dekorieren....da sind der Phantasie kaum Grenzen gesetzt....

KOMMENTARE
Russischer Salat

Benutzerbild von BrockenBenny
   BrockenBenny
Der Salat gefällt mir gut.Dafür gebe ich dir 5*****. LG Peter

Um das Rezept "Russischer Salat" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung